DJ Vanelle – „Geil war’s nicht“ | Die neue Single
Marianna Masadi – Wenn ich an dich denke
„Live fast die punk“ – Uli Sailor präsentiert Punkrock-Piano-EP
Nancy Su – „You gave me“: Eine musikalische Umarmung, die Wärme spendet
„This is the Night“: Mauritio Paladora entfesselt ein Funk-Rock-Feuerwerk
Madeline Willers – Heute, jetzt und hier
Mauritio Paladora – Don´t tell me what I see
Foto: Gerhard Wingender

Die erfolgreiche Tour von Fantasy geht weiter mit 3 x Nummer1

Na gut, weil Martin meine Berichte so gerne liest gibt es auch von meinem 2. Besuch bei der großen Fantasy-Tour einen Bericht.
Einer der wenigen Termine dieser Tour in NRW lockte viele Fans ins Münsterland nach Ibbenbüren, so dass die dortige Bürgerhalle bis auf wenige Einzelplätze ausverkauft war. Im Gegensatz zu den ersten Terminen waren nun auch Mela Rose und Sandro dabei.

Mela Rose startete den Abend

Den Anfang machte Mela Rose, die sich über den sofortigen Zuspruch der Gäste sehr freute und davon gleich ein Video für ihre Social-Media-Kanäle drehte.

Fantasy rissen alle von den Stühlen mit Hits von 15 Alben

Mit den ersten Tönen von Fantasy gab es für die Fans im Saal kein Halten mehr. Viele haben sich von ihren Plätzen erhoben und auch nicht wieder auf ihre Plätze, auch wenn Martin immer wieder kurze Momente dafür anbot. Wie seit längerem geht es in den Dialogen von Fredi und Martin immer wieder darum, was Fredi mit „meine Generation“ meint und welche Musik dort präsent ist. Auf jeden Fall ist es Abba ach nein Aber…, denn „Aber dich gibt es nur einmal für mich“ konnte doch jeder im Saal, wie auch viele andere bekannte Melodien, die Fredi oder Freddy a capella anstimmte. Aus 15 Alben über die vielen Jahre heißt es auswählen bei so einem Konzert und da fehlt schon mal ein Lieblingssong eines Fans, aber die meisten Songs sind genau so wie die Fans es wünschen und hören wollen an so einem Abend voller Gefühl. Da ist die 91-jährige, die seit 10 Jahren die Konzerte besucht und nun Blumen bringt oder ein Fan aus den Anfangsjahren mit einem Geschenk.

Fantasy on Tour

 

3 x waren Fantasy im letzten Jahr Nummer 1 der Charts und das ist nicht selbstverständlich für das Duo und daher gilt der Dank allen Fans.

Nach über einer Stunde dann eine kurze Pause, in der man auch die CD’s der Künstler kaufen konnte.

Sandro begeisterte mit seinen neuen Songs und alten Schlagern

Danach der Auftritt von Sandro, Freddys Sohn, der den Schlager genauso liebt wie sein Vater. Das inspirierte die beiden nun auch zu einem ganz besonderen Duett. Eigentlich hatte Freddy nie vor mit Sandro gemeinsam zu singen, aber dieser Song das ging nur gemeinsam. Sandro erinnert nicht nru seinen Vater und viele Fans der ersten Stunde an den jungen Freddy März. Mit mehr Tempo und echt viel Talent und der gleichen Liebe für den alten Schlager. Dazu dann ein Medley alter Hits von Chris Roberts, die selbst mich in meine Kinderzeit führen.

Weitere gefühlvolle Hits auf der Reise

Auch Mela Rose hat ein Duett mit ihrem Martin eingesungen, das hier nicht fehlen durfte, bevor es weitergeht mit Fantasy und vielen weiteren Ohrwürmern vom Weißen Boot, dem Bahnhof Einsamkeit und weiteren schönen Plätzen, wo man sich gerne hinträumt. Mit Zugaben und Konfetti war es längst 23:00 Uhr geworden und dann auch noch die Chance auf ein Foto, ein paar Worte oder ein Autogramm. Das habe dann auch ich genutzt, denn ich bin ja wie ich immer zu Martin sage der zweitgrößte Fan von Fantasy und Freddy schwört ich wäre in 30 Jahren nicht älter geworden.

Was für ein erneuter schöner Abend. Ich könnte mir das Konzert nochmal anschauen, mal sehen ob da was geht..

 

Picture of Ute Brüning

Ute Brüning

Im Schlager unterwegs seit über 30 Jahren, davon 25 Jahre online. Solange berichte ich von Events, stelle CD’s, Künstler, Songs und Events im Web vor. Hitbarometer ist daher für mich ein spannendes Projekt, da hier vieles zukunftsweisend ist und genau in die richtige Richtung zeigt.
Zum Profil von...
Mela Rose
Sandro
Gerhard Wingender
Fantasy
Das könnte dich auch interessieren
DAS ist der Grund, warum Youtube das Video von Laura Müller „shadowbanned“
Laura Müller Superstar
Update: Laura Müller singt „Superstar“
Laura Müller - Follow me auf Only
Laura Müller – Follow me auf Only
Kerstin Kampmann
In tiefer Trauer um Kerstin Kampmann: Ein Nachruf
„Alle gut verfolgten Dinge hatten bisher Erfolg“ (Friedrich Nietzsche)
Ana Conda – Kennzeichen für die Zerrissenheit Falcos
Anzeige