Mauritio Paladora – She’s in the Block
Dirk Chittka – Meine Zeit mit Dir
Mauritio Paladora – Where the wind blows
DJ Vanelle – „Geil war’s nicht“ | Die neue Single
Marianna Masadi – Wenn ich an dich denke
„Live fast die punk“ – Uli Sailor präsentiert Punkrock-Piano-EP
Nancy Su – „You gave me“: Eine musikalische Umarmung, die Wärme spendet
Foto: Paul Hüttemann

Gedanken über Sarah Connors „Not So Silent Night – The Cozy Edition“

Sarah Connor, eine der prägendsten Stimmen der deutschsprachigen Musikszene, bereitet sich auf die Live-Präsentation ihrer gefeierten Weihnachtsalben „Not So Silent Night“ aus den Jahren 2005 und 2022 vor. Diese Konzerttour wird in Deutschlands größten Arenen und Hallen stattfinden. Ein besonderes Highlight für Fans und Musikliebhaber ist die Ankündigung der „Cozy Edition“ dieses Albums, die pünktlich zum 18. Geburtstag von Connors erstem Weihnachtsalbum erscheint.

Die Magie von „Not So Silent Night – The Cozy Edition“

Eine Feierliche Neuausgabe

Die „Cozy Edition“ ist mehr als nur eine Neuauflage. Sie markiert die Weiterentwicklung eines bereits erfolgreichen Werks. Die erweiterte Edition, die am 17. November erschienen ist, beinhaltet drei brandneue Titel, die speziell für die Feiertage und den Jahreswechsel konzipiert wurden. Connors Fähigkeit, durch ihre Musik verschiedene Stimmungen zu erzeugen, spiegelt sich in diesem feierlichen Update wider. Interessanterweise hat sie sich entschieden, die Texte der neuen Titel auf Englisch zu verfassen.

Ein Rückblick auf eine Erfolgreiche Karriere

Sarah Connors Karriere begann vor über zwei Jahrzehnten mit ihrem Debütalbum „Green Eyed Soul“. Ihre musikalische Reise führte sie von mehreren Goldauszeichnungen zu einer beeindruckenden Serie von Nummer-1-Singles und -Alben. Nach einer kreativen Pause kehrte Connor mit „Muttersprache“ im Jahr 2015 zurück und präsentierte erstmals ein Album auf Deutsch, das zu einem der erfolgreichsten Alben in Deutschland zählt und ihr sogar einen Diamant-Award einbrachte. Ihr letztes Weihnachtsalbum „Not So Silent Night“ erreichte ebenfalls die Spitze der Charts und zeigte Connor wieder in ihrer Stärke, neue Titel auf Englisch zu schreiben.

Sarah Connor Not So Silent Night – The Cozy Edition
Foto: Paul Hüttemann

Live-Erlebnis und Nostalgie

Zusätzlich zur „Cozy Edition“ wird auch der Mitschnitt von Connors letztem „Christmas Concert“ in der Berliner Verti Music Hall auf CD und Blu-ray veröffentlicht. Diese Veröffentlichung verspricht, das echte Konzert-Feeling mit allen Weihnachtshits und persönlichen Anmoderationen ins Wohnzimmer zu bringen.

Fazit: Ein Festliches Highlight

Sarah Connors „Not So Silent Night – The Cozy Edition“ ist ein echtes Highlight für die Feiertage. Es zeigt nicht nur die musikalische Vielfalt und das Talent der Künstlerin, sondern auch ihre Fähigkeit, sich immer wieder neu zu erfinden. Connors Karriere, die von Erfolg gekrönt ist, wird durch diese Neuveröffentlichung noch einmal in den Fokus gerückt. Fans und neue Hörer können sich gleichermaßen auf eine musikalische Reise durch die festliche Jahreszeit freuen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Spotify. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Picture of Maja Winter

Maja Winter

Trotz der über 40 Lenze auf dem Papier, pulsiert in mir die ungebändigte Neugier und Begeisterung eines musikverliebten Teenagers. Ich bin immer noch das kleine süsse Mädchen, das bei jedem neuen, modernen Track Herzklopfen bekommt und das Gefühl hat, ein neues musikalisches Universum zu entdecken. Egal ob deutsche Hits oder internationale Ohrwürmer, die frischen Beats und kreativen Lyrics ziehen mich in ihren Bann und lassen die jugendliche Entdeckerin in mir tanzen. Spitzname ist übrigens "Bienchen". Warum nur?
Zum Profil von...
Sarah Connor
Das könnte dich auch interessieren
Gruppe WIND verbreitet GUTE LAUNE
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Vanessa Mai
DAS ist der Grund, warum Youtube das Video von Laura Müller „shadowbanned“
Laura Müller Superstar
Update: Laura Müller singt „Superstar“
Laura Müller - Follow me auf Only
Laura Müller – Follow me auf Only
Kerstin Kampmann
In tiefer Trauer um Kerstin Kampmann: Ein Nachruf
Sven Polenz - Herzsturm
Anzeige