Mauritio Paladora – She’s in the Block
Dirk Chittka – Meine Zeit mit Dir
Mauritio Paladora – Where the wind blows
DJ Vanelle – „Geil war’s nicht“ | Die neue Single
Marianna Masadi – Wenn ich an dich denke
„Live fast die punk“ – Uli Sailor präsentiert Punkrock-Piano-EP
Nancy Su – „You gave me“: Eine musikalische Umarmung, die Wärme spendet
Foto: Hitbarometer.de

DJ’s – Die oft unterschätzten Helden der Musikindustrie

Wenn wir über die Musikindustrie sprechen, denken wir oft an die Künstler, die auf der Bühne stehen, die Songs schreiben und die Melodien singen. Doch es gibt eine Gruppe von Musikschaffenden, die oft im Hintergrund agiert und dennoch von entscheidender Bedeutung ist: Die DJ’s. Sie sind diejenigen, die die Musik zum Leben erwecken, sie mischen und remixen, um sie für das Publikum erlebbar zu machen.

Die unsungenen Helden

DJ’s sind oft die unsungenen Helden der Musikindustrie. Jeder braucht sie, sei es in Clubs, bei Festivals, auf Konzerten oder in Radiosendern. Sie sind diejenigen, die die Stimmung auf der Tanzfläche kontrollieren, die die Menge zum Toben bringen und die die Songs so mixen, dass sie perfekt klingen.

Doch trotz ihrer wichtigen Rolle werden DJ’s oft unterschätzt und erhalten nicht den Fokus und die Anerkennung, die sie verdienen. Sie sind die Magier, die die Musik in eine neue Form bringen und damit die Herzen der Zuhörer erobern.

Die Herausforderung für DJ’s in der Schlagerbranche

Insbesondere in der Schlagerbranche gibt es eine Herausforderung, der sich DJ’s stellen müssen. Viele Künstler klagen darüber, dass es kaum noch vernünftige DJ Mixes ihrer Songs gibt. Dabei sollte es eigentlich ein Leichtes sein, diese zu erstellen und somit die Verbreitung der Musik zu fördern.

Wenn ein Track einfach zu mixen ist, wird er auch häufiger in Clubs und Veranstaltungen eingesetzt. Daher wäre es ratsam, DJ Mixe ein oder zwei Wochen vor der Veröffentlichung der Single zu erstellen und zu bemustern. Dies würde nicht nur den DJ’s helfen, sondern auch der PR des Künstlers einen Schub verleihen.

Die Angst vor der Weitergabe im Zeitalter des Streamings sollte heutzutage gering sein. Wenn ein DJ „die Scheibe“ bereits zwei Wochen vor der Veröffentlichung in Clubs und Veranstaltungen spielen kann, werden potenzielle Fans bereits dort angesprochen. Es ist eine Win-Win-Situation für alle Beteiligten.

Zusammenarbeit ist der Schlüssel

Es ist an der Zeit, dass alle Beteiligten in der Musikindustrie zusammenarbeiten. DJ’s spielen eine entscheidende Rolle bei der Verbreitung und Popularisierung von Musik, und sie verdienen die Unterstützung und Anerkennung der Branche. Künstler, Produzenten und Plattenfirmen sollten mit DJ’s zusammenarbeiten, um die Musik noch weiter zu verbreiten und das Publikum zu begeistern. DJ’s sind diejenigen, die die Musik zum Leben erwecken und die Menschen auf die Tanzfläche locken. Sie verdienen den Respekt und die Wertschätzung der gesamten Musikindustrie.

Lasst uns gemeinsam daran arbeiten, die DJ’s zu feiern und ihnen die Anerkennung zukommen zu lassen, die sie verdienen. Denn sie sind die oft unterschätzten Helden der Musikindustrie.

Picture of Matthias Braun

Matthias Braun

Hey, ich bin Matthias, aber die meisten im Pott nennen mich einfach 'Matti'. Warum? Weil ich, genau wie das Ruhrgebiet, ehrlich, direkt und ohne Schnörkel bin. Ich schreib' für dieses Musikmagazin nicht, weil ich schöne Worte auf's Papier bringen will, sondern weil Musik in meinem Blut ist. Schon als Steppke stand ich vor der Jukebox und hab' die Musik gefühlt. Musik, das ist für mich nicht nur Töne und Texte. Es ist das Lebensgefühl, das Adrenalin, der Beat, der dein Herz zum Rasen bringt. Ich liebe es, in die Tiefen eines Songs einzutauchen, das echte Handwerk dahinter zu erkennen und es so rüberzubringen, dass auch andere das Feuer spüren. Bin ich immer lieb? Ne, sicher nicht. Aber ich bin immer ehrlich. Wenn du also wissen willst, was in der Musikszene wirklich abgeht – dann frag Kumpel-Matti aus'm Ruhrpott!
Zum Profil von...
keine Profile markiert
Das könnte dich auch interessieren
Gruppe WIND verbreitet GUTE LAUNE
Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, Vanessa Mai
DAS ist der Grund, warum Youtube das Video von Laura Müller „shadowbanned“
Laura Müller Superstar
Update: Laura Müller singt „Superstar“
Laura Müller - Follow me auf Only
Laura Müller – Follow me auf Only
Kerstin Kampmann
In tiefer Trauer um Kerstin Kampmann: Ein Nachruf
Linda Feller - Ich halte Dich fest
Anzeige